Forex traden lernen - wichtige Tipps für Anfänger

Forex traden bedeutet mit Devisen, oder besser gesagt mit Währungspaaren zu handeln. Auch für private Anleger ist dies heute sehr leicht umzusetzen. Der erste Schritt ist die Auswahl eines geeigneten Brokers. Ein Konto ist innerhalb kürzester Zeit eröffnet, Einzahlungen erfolgen mit der Kreditkarte oder klassischer Banküberweisung. Ist dies erledigt, kann der Handel schon sofort beginnen. Doch Vorsicht, es gibt einige Dinge zu beachten.

Als erstes sollte man sich bewusst sein, dass jede Teilnahme am Finanzmarkt ohne fundiertes Wissen, einem Gang ins Spielkasino gleichkommt. Wer Aussicht auf Erfolg haben möchte, und damit ist nicht das kurzfristige Glücksspiel gemeint, der sollte sich tiefergehend mit dem Handel und den Faktoren, welche auf den Finanzmarkt wirken, beschäftigen. Emotionen und Bauchgefühle helfen hier nicht weiter. Klare fundamentale Fakten, sowie gute Kenntnisse der Technischen Analyse sind Voraussetzungen für dauerhaften Erfolg.

Wer die zeitintensive Ausbildung in diesen Bereichen gemeistert hat, hat große Chancen gute Gewinne zu erzielen, Renditen deutlich über dem, was man auf der Bank bekommen würde sind möglich. Ein wahrer Könner, ein Meister seines Faches, wird man jedoch erst nach vielen Jahren. Auch beim Trading sind die ersten Jahre die sogenannten Lehrjahre. In dieser Zeit kommt es typischerweise zu größeren oder kleineren Fehlern, die je nach eingesetzten Kapital und eingegangenem Risiko sehr schmerzhaft sein können. Letztendlich lernt man auch nach vielen Jahren noch weiter stetig dazu, die Erfahrung macht einen mehr und mehr zu einem eher besonnen Trader. Man kann die Lage im Finanzmarkt mit der Zeit einfach immer besser einschätzen. Große oder kleinere Überraschungen sind aber immer möglich, das sollte man nie vergessen.

5 Gründe für das Forex Trading
  • Ortunabhängig arbeiten, von wo aus man möchte
  • Keine fixen Zeiten, absolut freie Zeiteinteilung
  • Hohe Gewinnchancen
  • Geringe Bürokosten, Internet und PC/Notebook genügen

Der Candlestick-Chart (siehe Abbilduldung) wird von vielen Tradern verwendet und ist in jedem modernen Chartprogramm verfügbar!

Wie kann ich nun am schnellsten starten, was sind die genauen Schritte?

1) Demo-Konto bei einem Broker eröffnen

2) Lehrgänge zum Thema Trading besuchen

3) Langsamer Beginn mit einem realen Konto (geringer Geldeinsatz)

4) Bei gutem Verlauf, Kapital erhöhen